Fynn und Erik glänzen beim Magdeburger Reiter

Eine kleine Vertretung der Abteilung Judo des TSV Chemie Premnitz reiste am vergangenen Wochenende zu Traditionsturnier um den „ Magdeburger Reiter „ Starke Judoleistungszentren waren dort vertreten und verliehen diesem Turnier einen sehr anspruchsvollen Charakter in den Altersklassen U11 und U13. Jannis Schäfer zeigte in der Altersklasse U11 einen guten Wettkampf welchen er mit Platz 2 beenden konnte. Amani Holfeld und Sara El Gawhi sicherten sich in gleicher Altersklasse dritte Plätze. Noah Stemme und Nowin Kubelt konnten sich unter starken Teilnehmern in Ihren Gewichtsklassen nicht platzieren. Fynn Kiewitt ebenfalls Altersklasse U11 machte den mitgereisten Trainern sehr viel Freude. 3 Kämpfe konnte er mit den unterschiedlichsten Techniken für sich entscheiden und belegte am Ende einen sehr guten 2. Platz. In der U13 hing die Messlatte noch ein Stückchen höher. Nur Erik Oehme konnte mit 3 Siegen einen 2. Platz in einem starken Teilnehmerfeld erkämpfen. Mark Eisermann und Leon Weber gingen bissig in den Wettkampf, mussten aber über die Trostrunde ein Ausscheiden mit kleinen Verletzungen in Kauf nehmen. Als Betreuer waren Tony Worf, Silvio Pieles und Marita Sachse in Aktion. Ein dickes Dankeschön an die Firma H & H für die Bereitstellung eines Kleinbusses zum Transport der Kinder.